Alles, was Sie über das Anbringen von Kinesiotape wissen müssen

Alles, was Sie über das Anbringen von Kinesiotape wissen müssen

Suchen Sie ein Tape gegen Gelenk- und Muskelschmerzen? Dann kann Kinesiotape hierfür eine gute Lösung sein. In diesem Blog können Sie alles über Kinesiotape lesen und erfahren, wie Sie es an verschiedenen Stellen Ihres Körpers verwenden können.
Wie soll ein Druckverband angelegt werden? Lesebrillen Alles, was Sie über das Anbringen von Kinesiotape wissen müssen 4 Мinuten

Kinesiotape ist ein elastisches Band, das zu verschiedenen Zwecken eingesetzt wird, beispielsweise zur Schmerzlinderung und zur Unterstützung von Muskeln und Gelenken. Möchten Sie Kinesiotape kaufen? Gehen Sie zu dieser Seite. Dieses Tape wird auch häufig von Physiotherapeuten und Sportlern zur Behandlung oder Vorbeugung von Verletzungen eingesetzt. Sie können Kinesiotape jedoch auch selbst anbringen. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie dieses medizinische Klebeband anbringen.

Wofür kann man Kinesiotape verwenden?

Kinesiotape besteht aus Baumwolle und ist elastisch. Dadurch hebt das Tape die Haut sozusagen vom Gewebe unter der Haut ab. Dadurch kommt es zu einer Kompression oder Dekompression beispielsweise der Muskulatur, was zu einer Veränderung der Schmerzsignale führt, die an das Gehirn weitergeleitet werden. Medizinisches Tape trägt unter anderem dazu bei, Schmerzen und Beschwerden zu lindern, die durch Verletzungen, Muskelschmerzen oder Entzündungen entstehen. Es kann auch zur Unterstützung von Muskeln und Gelenken eingesetzt werden, was besonders bei Überlastung, Zerrungen oder Instabilität hilfreich ist. Häufig wird es auch präventiv eingesetzt, um Verletzungen vorzubeugen.

Wann sollten Sie dieses Band nicht verwenden?

Es gibt bestimmte Situationen, in denen Kinesiotape nicht verwendet werden sollte. Dazu gehören Bedingungen wie:

Wie sollte man Kinesiotape anbringen?

Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, ist die richtige Anwendung des Kinesio-Tapes wichtig. Wie Sie dies richtig machen, hängt zum Teil davon ab, wo Sie verletzt sind. Lesen Sie hier, wie man ein Handgelenk bandagiert. Im Allgemeinen muss die Haut, auf der das medizinische Klebeband angebracht wird, sauber und trocken sein. Im Folgenden besprechen wir einige häufige Verletzungen.

Kleben Sie selbst Kinesiotape auf Ihren unteren Rücken

Beginnen Sie mit dem Schneiden des Bandes. Machen Sie drei Stücke, 15, 19 und 23 Zentimeter. Die Kanten müssen rund geschnitten werden. Setzen Sie sich dann entspannt hin. Nehmen Sie den kleinsten Streifen und kleben Sie ihn in die Mitte Ihres unteren Rückens, direkt über dem Ende Ihres Gesäßes. Nehmen Sie nun das 19 Zentimeter lange Stück Klebeband und kleben Sie es horizontal über die Hälfte des vorherigen Klebebandstücks. Zum Schluss das größte Stück Klebeband anbringen. Legen Sie dieses horizontal über die Hälfte des zweiten Bandes.

Kinesiotape anbringen

Kleben Sie Ihr Schienbein selbst ab

Wenn Sie Ihr Schienbein selbst abkleben müssen, sollten Sie zunächst messen, wie groß Ihr erstes Stück Klebeband sein sollte. Halten Sie das Klebeband in gestreckter Position an der Innenseite Ihres Beins entlang. Nehmen Sie als Ausgangspunkt die Unterseite Ihrer Ferse, bis etwa eine Handbreit unterhalb Ihres Knies. Schneiden Sie außerdem zwei Stücke von 15 Zentimetern ab und schneiden Sie die letzten 5 Zentimeter ab, sodass eine V-Form entsteht. Achten Sie darauf, alle Stücke rund zu schneiden. Nehmen Sie das große, abgemessene Stück Klebeband und bringen Sie es senkrecht zu Ihrer Ferse an. Das Klebeband zeigt zur Innenseite des Beins. Platzieren Sie das Klebeband entlang der Linie von der Ferse bis zum Schienbein. Schnappen Sie sich nun eines der kleineren Klebebandstücke. Platzieren Sie die Mitte dieses Klebebandstücks genau einen Zentimeter hinter der störenden Schmerzstelle, von der Wade aus gesehen. Das zweite 15-Zoll-Stück Klebeband wird auf die gleiche Weise direkt über dem ersten angebracht.

Die verschiedenen Schnittformen und Farben

Kinesiotape gibt es in verschiedenen Farben. Der Vorgang und die Herstellung sind gleich, die Dauer des Tapes auf der Haut kann jedoch von Person zu Person unterschiedlich sein. Generell kann man sagen, dass bei einer Verletzung, die eine Kühlung erfordert, eine blaue oder beige Farbe gewählt werden sollte. Eine helle Farbe eignet sich besser zur Muskelaktivierung. Es gibt auch mehrere Schnittformen für Kinesiotape, wie zum Beispiel:

  • I-Tape
  • Y-Band
  • X-Band
  • Krakenband

Wie lange kann ein Kinesiotape an Ort und Stelle bleiben?

Es hängt ein wenig davon ab, welche Form und Technik Sie zum Anbringen des Klebebands verwendet haben, aber im Durchschnitt bleibt das medizinische Klebeband etwa 4 bis 10 Tage an Ort und Stelle. Mit dem Tape rund um Ihre Verletzung können Sie alles machen. Von Sport über Duschen bis hin zum Schwimmen; Mit dem Kinesiotape ist alles möglich. Abhängig von Ihrer Verletzung und deren Schwere können Sie Ihre Verletzung mehrmals mit Klebeband versehen. Manche Menschen verwenden es für einen bestimmten Zeitraum, während andere das Klebeband für bestimmte Aktionen verwenden, die den verletzten Muskel oder das verletzte Gelenk reizen.

Hinterlass eine Nachricht

Alle Beiträge werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Diese Seite wird von reCAPTCHA und Google geschützt. DATENSCHUTZERKLÄRUNG und Nutzungsbedingungen .